Wegemeldungen

Das Betreten des Waldes erfolgt auf eigene Gefahr, es besteht
keine Verkehrssicherungspflicht. Jeder Wanderer ist für sich selbst verantwortlich und sollte stets aufmerksam unterwegs sein.

Unsere Wanderwege verlaufen zum Teil auch durch forstwirtschaftlich genutzte Bereiche. Bei notwendigen Forstarbeiten kann es deshalb auch dazu kommen, dass einzelne Streckenabschnitte schwer begehbar, matschig oder durch tiefe Fahrspuren in Mitleidenschaft gezogen wurden. Wir bitten alle Wanderer und Naturliebhaber um Verständnis. Wir bemühen uns, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten und Wanderwege schnellstmöglich wieder herzurichten.

 

Achtung
Dürreschäden und Borkenkäferbefall haben dem Wald extrem geschadet. Neben Fichten werfen auch Laubbäume Totholz ab, also seien Sie unbedingt aufmerksam bei Ihren Besuchen im Wald. Beachten Sie in jedem Fall forstliche Sperrungen von Wegen und Plätzen. Verzichten Sie bei und unmittelbar nach Stürmen auf Spaziergänge und Wanderungen im Wald oder in Waldnähe. 

 

Aktuelle Hinweise zu Störungen, Sperrungen und Umleitungen

Wenn Ihnen unterwegs etwas aufgefallen ist - eine fehlende Markierung, umgestürzte Bäume, herabhängende Äste oder defekte Ruhebänke - wir freuen uns über Ihre Rückmeldung. So erreichen Sie uns.

Gemeinde Altenbeken
Viadukt Wanderweg
 

Tourist-Information Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-31
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

Besuchen Sie uns auf Facebook

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz