Erste Premium-Wanderurkunde verliehen

27.10.2020

Zum ersten Mal konnte in Altenbeken die Premium-Wanderurkunde der Naturerbe Wanderwelt verliehen werden. Erhard Hilbig hat dafür alle sechs Themenwanderwege unter die Sohle genommen.

Erhard Hilbig erhält als erster Wanderer die Premium-Wanderurkunde der Naturerbe Wanderwelt - überreicht von Phon Bee von der Tourist-Information Altenbeken
Erhard Hilbig erhält als erster Wanderer die Premium-Wanderurkunde der Naturerbe Wanderwelt - überreicht von Phon Bee von der Tourist-Information Altenbeken

Erfolgreiche Schnitzeljagd in Altenbekens Naturerbe Wanderwelt

Erhard Hilbig ist leidenschaftlicher Wanderer. Der 67-jährige Paderborner kennt zahlreiche Wanderwege im Eggegebirge. Von Juli bis September hat er alle sechs Touren der Naturerbe Wanderwelt um Altenbeken erwandert und sich dabei auf Spurensuche begeben. Für Erhard Hilbig steht fest: Wandern im Paderborner Land ist nicht nur total angesagt, in Verbindung mit der Schnitzeljagd kommt zum Naturgenuss in Altenbeken auch Spannung und ein wenig Abenteuer dazu.

Im Sommer hatte die Gemeinde die als Foto-Rallye konzipierte Schnitzeljagd ins Leben gerufen. Wanderer und Naturliebhaber sollten unterwegs stets die Augen offenhalten, lautete die Empfehlung. Aufmerksame Beobachter würden so neben den Naturschätzen am Wegesrand auch Antworten auf die gestellten Fragen oder Lösungen zu den Rätseln finden. Für den Paderborner Wanderfreund Hilbig ein zusätzlicher Anreiz, die Naturerbe Wanderwelt kennenzulernen. Da die Antworten bzw. Lösungen als Fotos dokumentiert werden sollten, hat Erhard Hilbig neben Selfies auch Bilder vom Gesuchten eingereicht, an denen sein Wanderhut oder Rucksack lagerte, um so den Beweis zu liefern, dass er die Wege tatsächlich und komplett erwandert hat. Vollkommen richtig und so bekam Erhard Hilbig für die zuletzt erwanderten Wege Wildnis-Steig (23,2 km) und Naturschätze-Steig (35,6 km) neben den jeweiligen Wanderurkunden auch die Wandernadel der Naturerbe Wanderwelt überreicht.

Nach insgesamt über 95 Wanderkilometern und mehr als 40 richtig beantworteten Fragen konnte ihm Phon Bee von der Tourist-Info Altenbeken zusätzlich die erste Premium-Wanderurkunde für die erfolgreiche Erwanderung aller sechs Touren überreichen. Dazu gab’s ein praktisches Sitzkissen für die nächste Wanderung, die schon in Kürze ansteht, wenn der rüstige Rentner wieder in Altenbeken unterwegs sein wird, dieses Mal auf dem 30 Kilometer langen Viadukt Wanderweg.

Die Broschüre „Lust auf Schnitzeljagd?“ mit den Fragen bzw. Rätseln gibt’s in der Tourist-Info Altenbeken und als Download auf der Website www.naturerbe-wanderwelt.de. Beweisfotos können per E-Mail an trsmsltnbknd oder auf Datenträgern an die Tourist-Information der Gemeinde Altenbeken geschickt werden.
Gemeinde Altenbeken
Viadukt Wanderweg
 

Tourist-Information Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-31
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfltnbknd

 
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz